Der Tauschring

Ein kleines Gedicht von Juliane Krüger-Maylahn

Was ist Tauschring, kann man fragen

Wenn man sich denn interessiert

Viele können Dir’s dann sagen

Weil wir hundertzwanzig sind.

2004 sind wir gegründet

stetig bleibt die Zahl seitdem

viele Neue sind gekommen

manche mussten leider gehen.

Frauen haben wir hier und Männer

Alle sind in was perfekt.

Handwerk, Kochen sind der Renner

Auch Latein und Internet.

Mit den Hunden Gassi gehn

Umzug helfen, Krankenhaus

Nähen, Malen, vieles stehn

Mitglieder gemeinsam aus.

Unsre Währung ist der Willi

Dieser ist besonders stark

Alle zehn Minuten einer

ist viel besser als die Mark.

Keiner braucht hier was bezahlen

Alles geht nach Zeit und Tat

Eine Stunde für sechs Willis

Das macht einen ja nicht platt.

Tauschen hin und tauschen her

Wenn man mal nicht weiter weiß

Haben wir das Tauschbüro,

jeden Mittwoch Beratungszeit.

Unsere Plattform für Mitglieder

Nennen wir „Tauschmagazin“.

Angebote kann man lesen

und die Arbeitskraft bezieh’n

Spaß macht Tauschen sowieso

Nicht nur Willicher sind da

Auch aus Meerbusch, Tönisvorst,

Kaarst und Neuss et cetera.

Wer nun denkt, das mag ich gern,

ja, das stimmt, das ist mein Ding!

Guckt einfach im Internet

Unter „Willicher Tauschring“